Sonntag, 30. März 2008

Madaba

Madaba, Madaba Hotel, 8 Euro/Nacht. Die Reise nähert sich ihrem Ende, ich vertrödele hier meinen letzten Tag. Morgen früh geht's laut Plan per Flieger zurück nach Frankfurt. Mein Wecker gab gestern seinen Geist auf, ich kaufte für 3 Euro zwei neue in der Hoffnung, dass wenigstens einer funktionieren wird.


Madaba liegt so um die 35 km vom Flugplatz entfernt, von Amman wäre es genauso weit dorthin, u.a. deshalb habe ich die Kleinstadt gewählt.


Photobucket


>Die große Moschee von Madaba - das Hotel ist nicht weit entfernt, von daher ist sie gut zu hören, auch um 04 Uhr 30, wenn die ersten frühmorgendlichen Gebete von den Minaretten verkündet werden<


In Madaba sind relativ viele Touristen, fast jede Reisegruppe kommt hier vorbei. Der Ort ist als Mosaikstadt bekannt. Man hat hier viele Mosaikfußböden frühchristlicher Kirchen ausgegraben.


Madaba


>Reisegruppe in einer Kirche, Madaba<


Madaba


>Souvenirläden in Madaba<


Eines dieser Mosaike ist weltbekannt, da es eine Karte von Palästina und Umgebung zeigt.


Photobucket


>Ein Ausschnitt aus diesem Mosaik. Man sieht deutlich den Jordan-River, wie er ins Tote Meer fliesst<


Das Mosaik liegt heute wieder in einer Kirche, die über dem vor ca. 100 Jahren gefundenen Mosaik gebaut worden ist. Man sieht Jerusalem, den Sinai, das Mittelmeer u.a. Das Kartenmosaik wird auf das 6. Jahrhundert n.Chr. datiert. Der Ort wird von einigen Soldaten mit Maschinenpistolen bewacht, ich weiss aber nicht, ob das jetzt speziell mit dem unsäglichen Wilders-Video zu tun hat, das gerade Proteststürme in den Medien hervorruft.


Bedauerlicherweise wollen mich Mosaike und dieserart Kunst nicht so recht interessieren, weshalb ich auch den ganzen Ort für touristisch überbewertet halte. Andere Sehenswürdigkeiten oder auch nur lauschige Ecken gibt's im Ort sonst nicht.


Madaba


Photobucket


>Ein Geschäft für Wasserpfeifen<


Immerhin gibt es aber ein paar Cafes/Restaurants, die auch Petra oder Amstel Beer anbieten.


750 m hoch gelegen, ist es momentan recht mild und frühlingshaft in Madaba. Gestern - 16 Uhr, 24.4 Grad, 0 % Feuchte, heute 12 Uhr, 18.7 Grad, 31 % Feuchte, windig.


Kommentare:

  1. ..quatsch, ich besorge Dir hier eine Stelle in Abfall Statistiken frisieren :-) Aber dann kommst Du zuhause um 5 % Lohnerhoehung drum rum :-(
    Schoene Gruss aus Jodpur
    Matthias

    AntwortenLöschen
  2. ..gerade erst gelesen, dass Dein Urlaub schon vorbei ist, also frohes schaffen, sei sche (fuer mich mit) fleissig
    Matthias

    AntwortenLöschen